Good bye T-Mobile…. – Welcome back Telekom

by

Sind Sie Kunde im „D1“-Netz? Vermutlich haben Sie noch gar nichts gemerkt oder steht auf einmal Telekom.de im Display?

T-Mobile altes Logo

T-Mobile Logo

Blenden wir zurück: 1991 startete vor wenigen Journalisten und Experten das „D1“-Netz in einigen deutschen Großstädten. Offizielle Geräte gab es damals noch nicht, denn GSM bedeutete „God send Mobiles“. Also war auch egal, was da im Display zu lesen stand. 1992 konnte man Geräte mit „D1“ mit „Telekom D1“ und später auch „D1 Telekom“ finden. Die Anzeige „T D1“ war – von heute aus gesehen – schon fast prophetisch.

Irgendwann tauchte der Name „T-Mobil“ auf, die Firma war als „DeTeMobil“ (Deutsche Telekom Mobilfunk) aktiv. Das Unternehmen wurde international und so war „T-Mobile“ folgerichtig. Im Zuge der Internationalisierung und des Roamings mußte es bald T-Mobile.de heißen.

Der Internet-Anbieter T-Online wurde zur Mami zurückgeholt, das Festnetz von T-Com zu T-Home (zumindest für Privatkunden) umgestellt und jetzt heißt doch wieder alles Telekom. Zumindest in Deutschland.

Kunden in den Niederlanden, den USA, Kroatien, Tchechien, Slowakei etc. werden weiter Kunden bei T-Mobile sein, hier in Deutschland heißt es aber Telekom. Frei nach Manfred Krug: „Telekom, die machen das.“

Doch was tut sich im Handy-Display der alten und neuen Telekom-Mobilfunk-Kunden? Einige moderne SIM-Karten in modernen Handys sollen – soweit man hört – dieser Tage automatisch umgestellt worden sein.

Falls nein: Wenn Sie eine relativ moderne SIM-Karte (nicht viel älter als 5 Jahre) und ein aktuelles Handy haben, können Sie das neue Logo selbst anfordern.

Bei einem Nokia-Handy (Serie 40 / Serie 60) wählen Sie beispielsweise das Icon „Special“, welches das SIM-Toolkit-Menü aufruft. Dort finden Sie ein Unter-Menü „Extras“ und darunter wiederum „Menü-Update“. Das können Sie „Anfordern“. Nun sollte ein weiteres Fenster mit dem Namen „Anfordern“ aufklappen, worin der Schriftzug „Menü“ bereits vorgegeben ist. Diesen Text können Sie löschen und durch „Telekom.de“ erstzen und mit OK abschicken.

Es passiert scheinbar nichts. Nun schalten Sie nach 10-15 Minuten Ihr Handy aus und wieder an und wenn alles geklappt hat, erscheint statt „T-Mobile D“ ein „Telekom.de“ auf Ihrem Standby-Display.

Nicht wundern, wenn das neue Fenster „Anfordern: Menü“ nicht erscheint, dann ist Ihre SIM-Karte höchstwahrscheinlich „zu alt“.

Haben Sie sich irgendwann einmal ein Netzbetreiber-Logo auf Handy zuschicken lassen, kann „Telekom.de“ dardurch nicht sichtbar werden. Bei SIM-Karten von Service-Providern (wie Mobilcom-Debitel, Drillisch, Telco etc.) funktioniert dieser Dienst möglicherweise nicht. Wer hat es getestet, melden Sie sich unter „Kommentare“.

Bei einigen Discount-Providern gibt es gar kein „Special“-Menü auf der Karte, da brauchen Sie bei älteren Handys ein Betreiberlogo, sonst haben Sie gar nichts als Netzname im Display.

Zurück zur Telekom: Ob die Kunden die permanente Namenswechselei verstehen? Sie sprechen immer noch von D1 oder T-Mobil(e).

Ein gutes hat die Geschichte: Mehr als 10 Jahre nach dem abrupten Ausschalten der kostenfreien 0130-0171 für D1/T-Mobil(e) Mobilfunkkunden gibt es seit wenigen Tagen (heimlich still und leise) wieder eine kostenlose Rufnummer für Telekom-Mobilfunk-Kunden, die Sie aus allen Netzen kostenfrei erreichen können, auch wenn Sie gar keine Flatrate haben:

Unter 0800-3302202 erreichen Sie den Telekom (Mobilfunk) Kundenservice für Privatkunden und unter 0800-3302828 den für Geschäftskunden. Na wenn das nichts ist?

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort to “Good bye T-Mobile…. – Welcome back Telekom”

  1. Thomas Says:

    Ich bemerkte das neue Telekom.de in der Kassenschlange des Supermarktes, als ich mal kurz aufs Handy sah. Kam ganz plötzlich und unerwartet! Gefiel mir auf Anhieb besser als T-Mobile D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: