Qualität von Virenscannern…

by

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit bekommt man wieder viele e-mails oder Nachrichten über soziale Netzwerke, die es „in sich haben“.

Gestern lese ich einen Link eines Facebook-Freundes und gleich als nächste Nachricht: „Achtung! Die Nachricht ist nicht von mir!“

Da wurde ich neugierig. Ich habe (sollte man besser NICHT machen), diesen Link an einem Android-Smartphone angeklickt, der Link führte zu einer Seite, die sofort eine Datei der Form IMG12345.JPG.scr herunterlud.

Die Endung .scr ist unter Windows eine lauffähige Datei, Bildschirmschoner verwenden sie in der Regel. Unter Android ließ sie sich nicht starten. Daß diese Datei gefährlich ist, war mir sofort klar. Nun habe ich die Datei beim Portal www.virustotal.com hochgeladen, dort kann man „verdächtige Dateien“ kostenlos mit einer Sammlung der gängigsten Virenscanner dieser Welt testen lassen, mit interessanten Ergebnissen.

Als ich gestern (28.12.) die Datei hochlud, kannten nur ganz wenige Virenscanner diesen Schädling, z.B. www.kaspersky.com und www.drweb.com .

Die kostenlose Software Security Essentials von Microsoft bietet an, unbekannte Dateien zur Prüfung einzureichen, das habe ich getan. Ferner habe die Malware zu Avira über die Seite http://analysis.avira.com „hochgeladen“.

Avira meldet mir heute zurück, daß meine Datei „defekt“ sei 😦

Microsoft bestätigt mir einen neuen Trojaner Win32/Phorpiex.A

Heute (29.12.) also ein neuer Test mit Virustotal:

Microsoft kennt ihn jetzt (auch auf dem PC vor Ort in der Tat getestet, Microsoft findet ihn sofort.)

NOD32 (www.eset.eu) kennt ihn seit heute auch.

Unnd Avira (www.avira.de) kennt ihn weiterhin nicht 😦

Auch die andern „bekannten“ Produkte wie z.B. Symantec (Norton) kennen ihn laut virustotal derzeit nicht.

Ich persönlich hatte rund 4 Jahre die kostenpflichtige Premium-Version von Avira im Einsatz, habe mich aber vor einiger Zeit für NOD32 entschieden (Kaufversion), werde aber drweb mal im Auge behalten. Für PC-Nutzer, die jeden Cent umdrehen müssen, ist derzeit Security Essentials von Microsoft eine interessante Option, die Software läuft unter einem registrierten Windows XP (erst ab Service-Pack 3) oder einer höheren Version von MS-Windows.

Warum der Wechsel?

Wenn ich ab und an zu Bekannten „zu Hilfe“ gerufen wurde, traf  ich immer wieder auf Avira (sogar registrierte Kaufversionen), die gnadenlos versagt haben, wenn die Nutzer auf „schwierigen“ Seiten unterwegs waren. Es kostete viel Mühe und das geniale Tool Combofix (sollte nur von erfahrenen Anwendern eingesetzt werden), um die Rechner wieder gerade zu biegen.

Ich jedenfalls kann Avira im Moment nicht mehr empfehlen. Mein Kaufabo habe ich dieser Tage auslaufen lassen. Schade eigentlich. Ich fand das Konzept durchaus interessant.

Für Sie als PC oder Smartphone Nutzer: Seien Sie vorsichtig. Halten Sie Ihr Handy oder Ihren PC mit den jeweils aktuellsten Updates auf dem Laufenden. Updaten ist lästig, aber notwendig. Achten Sie darauf, daß Ihr Virenscanner wirklich aktuell ist. Wenn er seit Tagen keine Updates mehr durchführt, ist der Rechner möglicherweise schon „verdorben“.

Machen Sie Backups und Sicherheitskopien. Wenn Sie mögen in der Cloud, wenn Sie nicht mögen auf einer externen Festplatte, die Sie getrennt vom PC aufbewahren sollten.

Klicken Sie keine Links, die sie nicht kennen und achten Sie auf Dateien, wie Das_ist_ein_dokument.doc______________.exe oder so.

Das ist kein Dokument, das sollte wohl klar sein!

Ich wünsche einen malwarefreien Übergang ins Neue Jahr!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

5 Antworten to “Qualität von Virenscannern…”

  1. IDet Says:

    Dir und allen MS-Windows-Usern weiterhin viel Freude am bekämpfen von Viren etc.

    Nee bleibt ihr alle mal schon bei euren hässlichen Kisten … Denn Apple ist ja doof 😉

    Ein unbedarfter Kumpel hat seit 2 Jahren nun einen iMac und kann es immer noch nicht glauben, dass der Mac seither ohne Probs einfach funktioniert.

    Henning für richtige PC-Kenner-Kerle wie dich ist sowas viel zu langweilig.

    Think different … Aber das ist schon zehn Jahre her.

    Guten Rutsch an die Geimeinde!

  2. Bonkers Says:

    Bah, apple Jünger auf Missionstour.
    Mein Dell Notebook mit XP SP3 läuft seit 5 Jahren problemlos.

  3. Werner Says:

    Ich habe auf meinem Android-Smartphone den kostenlose Virenscanner von AVG, ( mit der gelb weißen Pille ) . Bis jetzt habe ich noch nie einen Virus gefunden! Ob gut oder schlecht,-oder nötig? Keine Ahnung!!

  4. jo1907jo Says:

    Können .scr Dateien auch für Android schädlich sein?
    Bitte um eine Antwort (:

    • hrgajek Says:

      Hallo, die Endung .scr wird bei Windows (für PCs) für ScreenSaver (Bildschirmschoner) verwendet und ist im Prinzip sowas wie eine .exe Datei. Programme, die unter Windows laufen, funktionieren so nicht unter Android. Ein Virenscanner unter Android ist sicher nicht verkehrt. Ich verwende wie Kollege Werner den von AVG (ist kostenfrei).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: